Bezirkseinzelmeisterschaft U11 am 24.11.2018

Mit der Bezirkseinzelmeisterschaft am 24.11.18 erlebten 10 Judoka unseres Vereins einen sehr spannenden Wettkampf. Für 5 unserer Starter war es der erste Wettkampf, damit stieg die Aufregung zusätzlich an. Alle kämpften tapfer um den Sieg und konnten insgesamt eine Goldmedaille, eine Silbermedaille und eine Bronzemedaille sammeln, sowie 2x 5. Plätzen belegen. Wir gratulieren allen Siegern und Platzierten.

Tanja

Meisterprüfung für André in Riesa

Nach vier Stunden des Zitterns und Schwitzens hat unser Trainer André Schneider erfolgreich seine Dan-Prüfung am 18.11.2018 in Riesa abgelegt. Seine guten Leistungen brachten ihm erfolgreich den schwarzen Gürtel ein. Weiterhin erwähnen wollen wir seinen Uke Erik Tschierlei (links auf dem Bild), welcher unermüdlich mit André trainiert hat und für ihn gefallen ist.

Herzlichen Glückwunsch!

18. Internationales Rammenauer Pokalturnier 27./28.10.2018

Am Wochenende stellten sich 11 unserer Judokas vielen Gegnern bei dem 18. Internationalen Rammenauer Pokalturnier ... und das sehr erfolgreich. Sie konnten insgesamt sechs Medaillen mit nach Hause bringen. (3 x Gold, 1 x Silber, 2 x Bronze) 

 Wir sind sehr zufrieden mit der Leistung!

AT-Cup Leipzig am 08.09.2018 in Leipzig

In Leipzig fand am 8. September 2018 zum vierten Mal der AT-Cup in Leipzig statt. Für den SSV Heidenau starte Eik Rackow und Kevin Israel in der Gewichtsklasse -60kg und -66kg. Die Jungs zeigten gute Kämpfe gegen erfahrene Sportler, so durften Sie gegen bekannte Gegner von der sächsischen Landesmeisterschaft antreten. Aber auch Kämpfer wie der Mitteldeutsche Meister Yannic Parade, der Norddeutsche Meister Mathieu Dittmann und thüringische Landesmeister Valentin Pahlke gehörten zu den Gegnern. Die grade genannten Judokas konnten zwar nicht bezwungen werden, aber mit Blick auf diese Turnierteilnehmer ist der undankbare fünfte Platz, welchen Beide erreichten, ein gutes Ergebnis.

Erik

Judotrainingstag am 26.08.2018 in Heidenau

Am 26. August haben wir beim SSV Heidenau einen Judotrainingstag gemacht. Es waren ca. 35 Kinder dabei, auch ganz Kleine. Viele Eltern haben Kuchen gebacken und Salate mitgebracht, damit wir Kinder auch Mittagessen hatten. Die Kinder wurden in 2 Gruppen aufgeteilt. Die eine Gruppe machte zuerst einen Athletiktest.

Die andere Gruppe machte einen Übungsparcours mit mehreren Übungen. Zum Athletiktest gehörten: Standweitsprung, Sternlauf, Liegestütze, Sit-Ups, Hängen an einem Judogürtel und ein Level-Lauf. Bevor der Level-Lauf begann und die Gruppen gewechselt wurden, gab es das Mittagessen. Das schmeckte allen sehr lecker, besonders die Melone. Süßigkeiten gab es auch. Nachdem alle Tests und Läufe beendet waren, gab es eine Auswertung und viele bekamen eine Urkunde. Zum Schluss durften wir mit großem Vergnügen die restlichen Süßigkeiten aufessen. Ich freue mich schon auf den nächsten Judotrainingstag im kommenden Jahr.

Keane