12. Internationales Pokalturnier 'dr Holzmichl' Aue 26.-27.12.2016

Wenn es im Sportbezirk Dresden zu langweilig wird, fahren wir zum kämpfen mal in den Sportbezirk Chemnitz, zum Pokalturnier in Aue. Bei diesem kleinen Turnier mit relativ wenig Teilnehmern sind bekannte Größen aus Leipzig und Rammenau, aber auch aus Jena, Potsdam und dem entfernten Bayern vertreten. Und damit es auch wirklich ein internationales Turnier wird waren Kämpfer aus Österreich, Polen und der Tschechischen Republik dabei.

Auch wenn es wenige Gegner waren, waren einige technisch besser ausgebildet als man es sonst in unserem Land und den Altersklassen zu sehen bekommt. So waren in der U11 schon Opferwürfe wie Tomoe-Nage und auch einbeinige Eindrehtechniken wie Uchi-Mata schon fast Standard im Reportoire der Judokas.

Desto mehr freut es mich, dass alle Sportler von uns konzentriert, gut überlegt und meist auch überlegen gekämpft haben. Der Wandel vom "unüberlegten Überlebenskampf" zu gezielten technisch-taktischen Handlungen war bei Allen zu erkennen und am Ende wurde dies mit einem Edelmetall belohnt.

Gold erlangte Nico und Eddie, Bronze gab es für Niklas, Eik, Cedric, Kevin und Lennart.

Erik

 

BEM U11 Kamenz 13.11.2016

Wir waren mit 6 Judokas in Kamenz angetreten. Nico, Niklas, Eddy, Jennifer, Nils und Florian.
Nico musste im Pool mit 3 Kämpfern antreten, und hat seine zwei Kämpfe souverän gewonnen und damit Gold erkämpft. Niklas hatte eine der größten Gruppen und hat im Doppel-KO in 5 Kämpfen den 3. Platz erreicht. Eddy und Jennifer hatten jeweils nur einen Gegner und hatten ihren Kampf nach mehr als 5 Stunden Warten als letztes am Kampftag, welchen beide gewannen und damit auch ihre Goldmedaille. Leider hat der Veranstalter Eddys Siegerehrung vergessen und nach einen kleinen Protest von den betroffenen Vereinen konnte auch Eddy seine verdiente Medaille umhängen. Für Nils und Florian war der Wettkampf nicht so erfolgreich und beide erlangten den 7. Platz.

Trotz sehr langer Wartezeiten war es am Ende doch ein besonderer Tag für unseren Verein.

Nils

Wir gratulieren Lars zur bestandenen Kampfrichterprüfung! 29.10.2016

Challenge Cup Kamenz 12.11.2016

Der Samstag, des Challenge-Cups in Kamenz, begann im Chaos und endete mit 3 Gold-, 2 Silber- und 3 Bronzemedaillen.
Aufgrund von technischen Störungen verzögerte sich der Start der Jüngsten (u9) um knapp 1,5 Stunden, dafür legten die u14-er einen siegreichen Auftakt in den Wettkampf hin.
Die u17 durfte leider erst ab 15 Uhr ins Geschehen eingreifen.
Nach 8 anstrengenden Stunden war 17 Uhr der letzte Kampf ausgetragen und die Hälfte der 220 angereisten Judoka schon wieder heimgefahren. Entsprechend spärlich besetzt, lief die Siegerehrung ab. Auch von uns standen nur 6 von 17 Kindern am Ende noch auf der Matte.
Die Resultate konnten sich allerdings sehen lassen, mit einem 2. Platz in der Mannschaftswertung der u9 unterlagen wir nur Rammenau, dank den 7 tapferen Judoka Kai, Arne, Franz, Nils, Tim, Hannah und Raphael.
In der u14 und u17 erkämpften sich Kevin, Cedric  und Janek einen Podestplatz.

Glückwunsch allen Siegern und Platzierten, ihr habt euch tapfer ‚geschlagen‘!

Tanja

Pokalturnier Rammenau 29/30.11.2016

Am Wochenende, dem 29. und 30. Oktober 2016, hat es uns nach Demitz-Thumitz verschlagen, wo der JSV Rammenauer zum 16. internationalen Pokaltunier geladen hat. Bei besten Bedingungen haben sich 488 Sportler gemessen. Mit unseren ingesamt 19 teilnehmenden Sportlern haben wir uns gegen die hochkarätige Konkurrenz behauptet!

Ein besonderes Augenmerk sollte auf die Gesamtvereinswertung gelegt werden. Von der enormen Anzahl von Sportlern stellten wir nur knapp 4% der Teilnehmer, erreichten aber bei über 40 Vereinen einen für uns guten 6. Platz (Vereinswertung gerechnet über beide Wettkampftage).

Folgende Ergebnisse wurden im Detail erreicht:

U9

Arne

Raphael

Lukas

3. Platz

3. Platz

5. Platz

U11

Nico

Sebastian

Eddie

Niklas

Nils

Lukas

1. Platz

2. Platz

2. Platz

5. Platz

7. Platz

7. Platz

U13

Cedric

Eik

Kevin

Dominic

Jan

Konrad

1. Platz

2. Platz

2. Platz

3. Platz

5. Platz

5. Platz

U15 Billy 1. Platz
U18

Jannek

Dominic

Felix

1. Platz

2. Platz

7. Platz

Erik